Nachfrage Verfügbarkeit

Aufgrund einiger Nachfragen:

Das Jahr 2018 ist zu meiner Freude bereits ausgebucht, dennoch lohnt sich die Nachfrage nach der Verfügbarkeit immer. Mein Kalender wird regelmäßig aktualisiert, so dass sich immer mal Zeiten verschieben oder im besten Fall für Sie auch wieder frei werden können. Daher scheuen Sie sich nicht, sich dennoch mit mir in Verbindung zu setzen. Ich bin sicher, dass wir eine Lösung finden!

Neuigkeiten bei TB Kama!

Seit März 2018 darf ich mich nun auch Mediatorin nennen (Wirtschaftsmediation). Ich freue mich sehr darüber und werde zukünftig bestehende und auch neue Auftraggeber neben meiner bisherigen Tätigkeit im Bereich des Office- und Kanzleimanagements auch in Form von Konfliktgesprächen, Supervision und als Coach unterstützen. Falls gewünscht, führe ich Sie auch durch das Mediationsverfahren.

Ich bleibe aber allen mit meinen bisherigen Tätigkeiten erhalten und biete diese auch weiterhin an. Sollten Sie zusätzliche Informationen wünschen, melden Sie sich jederzeit gerne bei mir.

TB Kama schreibt… Infobrief „anwaltbüro“ Juni 2017

In der aktuellen Juni-Ausgabe des Infobriefs „anwaltbüro“ des ZAP Verlags finden Sie einen von mir veröffentlichten Artikel, der einen Einblick in das Thema der Mediation, vor allem der Wirtschaftsmediation bietet. Ich freue mich sehr darüber, dass dieser Artikel das Thema des Monats geworden ist. Der Infobrief ist als Gratis-Ausgabe erhältlich. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und freue mich über ein Feedback:

https://www.zap-verlag.de/anwaltbuero

Wirtschaftsmediatorin – Der Abschluss ist nah!

Der Abschluss meines Studiums zur Wirtschaftsmediatorin kommt immer näher. Umso mehr ich mich mit dem Thema auseinandersetze, desto spannender finde ich die Komplexität und was ich daraus lerne. Nicht nur im Berufsleben lehrt sie uns mit Konflikten besser umzugehen, sondern auch in allen Lebenslagen besser mit Kritik, unseren Mitmenschen umzugehen und das Miteinander gütlich zu gestalten. Sie lehrt uns über Bedürfnisse, Gefühle, Verhaltensweisen und Menschlichkeit. Viele Themen aus der Mediation begleiten uns täglich und lehrt uns so viel über uns selbst.

Ich habe mich bewusst für die Wirtschaftsmediation entschieden. Sie begegnet mir als Rechtsfachwirtin im beruflichen Alltag ständig. Mich haben diese Konflikte vor meiner Selbstständigkeit in Unternehmen immer begleitet – nun möchte ich helfen!

Mehr zu dem Begriff Wirtschaftsmediation, dessen Verfahren und Grundsätze können Sie ab dem 29.06.2017 im Infobrief „Anwaltbüro“ vom ZAP Verlag in einem neuen Artikel von mir lesen.