Virtuelle Assistenz

Ich habe einen neuen wichtigen Punkt (Leistung) in meine Arbeit aufgenommen, der für Sie interessant sein könnte.

In der heutigen Zeit ist es wichtig flexibel bleiben zu können und die Digitalisierung ist längst bei uns angekommen.

Also bin ich nicht nur für Sie vor Ort tätig bei Krankheits- oder Urlaubsvertretungen, Engpässen oder Projektunterstützung, sondern auch im Home Office, die sogenannte virtuelle Assistenz.

Von der Reiseplanung, Korrespondenz, Terminplanung, Diktat, Rechnungserstellung oder aber auch für die Planung von Events stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Ich biete Ihnen alle Bereiche an, die eine Assistenz mitbringen muss. Vielleicht haben Sie auch schon darüber nachgedacht, dass Sie eine Assistenz unabhängig von der Kanzlei für Ihre privaten Belange benötigen? Oder haben Sie einen Social Media-Kanal oder Blog, der gepflegt und mit Texten versorgt werden muss? Dann bin ich genau die Richtige für Sie!

Sie kümmern sich nur noch um Ihr Kerngeschäft und ich erledige den Rest. Buchen Sie einfach den tatsächlichen Arbeitsaufwand und zahlen nur die Stunden, die wirklich anfallen.

Um einen Eindruck von meiner Arbeit zu bekommen, besuchen Sie mich auch gerne auf meinem Instagram-Profil: tb_kama_4

Viele liebe Grüße

Podcast: Du bist. Laute(r) Impulse für Deinen Kanzlei-Alltag

Ich freue mich sehr bei Sina Töpfer (https://toepfer-km.de/) zu Gast in ihrem Podcast: „Du bist. Laute(r) Impulse für Deinen Kanzlei-Alltag“ zu sein. Wir haben über das Thema Einarbeitung / Onboarding gesprochen. Dieses Thema betrifft uns alle und ist entscheidend für eine zukünftige Zusammenarbeit. Was dabei toll, aber auch schieflaufen kann und dessen Auswirkungen, haben wir einmal durchleuchtet. Hört gerne mal rein bei Spotify oder auch ITunes.

Mein erstes eigenes Taschenbuch!

Die Corona Krise ist für alle nicht einfach. Es ergibt sich unfreiwillig viel Zeit. Warum also die Zeit nicht effektiv nutzen und kreativ werden? Das ist die beste Zeit, um Ideen zu entwickeln. Also habe ich mein erstes eigenes Taschenbuch „Erstmal Kaffee.“ geschrieben. Sich als Assistenz verstanden zu fühlen und in eigenen Situationen entspannt zu bleiben, ist das Ziel. Denkansätze für nur einige wenige Alltagssituationen der Kanzlei, der etwas andere Ratgeber mit viel Ironie und Humor verpackt.

Jetzt bei Amazon als Taschenbuch und Kindle Version erhältlich:

Diese Nebeneinkünfte des Anwalts lohnen sich!

Häufig werden Rechtsanwälte neben ihrer Tätigkeit als Rechtsbeistand auch anderweitig beruflich tätig. Gern beschäftigen sie sich zusätzlich als Testamentsvollstrecker, Mediator oder Betreuer. Welche Nebeneinkünfte lohnen sich hier wirklich?

Meinen ganzen Artikel zu diesem Thema finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Anwalt und Kanzlei“ unter der Rubrik „Wirtschaftlichkeit“ (IWW Verlag). Viel Spaß beim Lesen!