Podcast: Chef, Assistenz, das Office und ich!

Pünktlich zum Feierabend meine erste Folge „Vorstellungsrunde“ von „Chef, Assistenz, das Office und ich!“

Thema: Warum ich mich selbstständig gemacht habe, virtuelle Assistenz, Assistenz in der Kanzlei, u.a.

Habt Nachsicht, das war mein erster Versuch. Ich gelobe Besserung. Ziel ist es nicht, auf den derzeit erfolgreichen Podcast-Zug aufzuspringen, sondern hin und wieder unterhaltsame Worte an euch zu richten. Kurze 20-minütige Folgen.

Jetzt zu hören bei Spotify (Werbung da Markennennung).

Viel Spaß

Virtuelle Assistenz

Ich habe einen neuen wichtigen Punkt (Leistung) in meine Arbeit aufgenommen, der für Sie interessant sein könnte.

In der heutigen Zeit ist es wichtig flexibel bleiben zu können und die Digitalisierung ist längst bei uns angekommen.

Also bin ich nicht nur für Sie vor Ort tätig bei Krankheits- oder Urlaubsvertretungen, Engpässen oder Projektunterstützung, sondern auch im Home Office, die sogenannte virtuelle Assistenz.

Von der Reiseplanung, Korrespondenz, Terminplanung, Diktat, Rechnungserstellung oder aber auch für die Planung von Events stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Ich biete Ihnen alle Bereiche an, die eine Assistenz mitbringen muss. Vielleicht haben Sie auch schon darüber nachgedacht, dass Sie eine Assistenz unabhängig von der Kanzlei für Ihre privaten Belange benötigen? Oder haben Sie einen Social Media-Kanal oder Blog, der gepflegt und mit Texten versorgt werden muss? Dann bin ich genau die Richtige für Sie!

Sie kümmern sich nur noch um Ihr Kerngeschäft und ich erledige den Rest. Buchen Sie einfach den tatsächlichen Arbeitsaufwand und zahlen nur die Stunden, die wirklich anfallen.

Um einen Eindruck von meiner Arbeit zu bekommen, besuchen Sie mich auch gerne auf meinem Instagram-Profil: tb_kama_4

Viele liebe Grüße

Ich kann Ihnen helfen!

Die aktuelle Situation bringt viele Unternehmen gezwungenermaßen in eine Ausnahmesituation. Viele Mitarbeiter fallen aus oder sind bereits im Home Office. Gerade in der Kanzlei wird deutlich, dass das Alltagsgeschäft dennoch weiterlaufen muss und Post sowie anderweitige Dokumente in Papierform müssen bearbeitet werden. Weder für Unternehmen noch für Mitarbeiter eine leichte Situation.

Ich habe noch wenige verfügbare Zeiten, die ich Ihnen anbieten möchte, sei es auch nur für die nötigsten Aufgaben, die direkt vor Ort erledigt werden müssen.

Sprechen Sie mich gerne bei Engpässen an. Ob vom Home Office oder vor Ort. Gemeinsam finden wir Lösungen.

Bleiben Sie gesund!