Großartig! Nun sind es bereits zwei Jahre TB Kama, die ich heute feiern darf. Eine unglaublich spannende Zeit mit tollen Menschen und Unternehmen. Wenn ich eins nach den 2 Jahren sagen kann, ist es: „Wenn es mal holprig wird, steigt man nicht aus, sondern schnallt sich an.“ Die schlaflosen Nächte sind nicht weniger geworden, aber nicht vor Angst, sondern voller neuer Ideen und Herausforderungen, die mir wahnsinnig viel Spaß gebracht haben und immer noch bringen. Sicher schwingt immer eine gewisse Unsicherheit mit, aber genau diese braucht man, um weiter wachsen zu können und Träume greifbar zu machen. Wenn ich eins gelernt habe in dieser Zeit ist es, dass man viel riskieren muss, um an sein Ziel zu gelangen. Mit viel Ehrgeiz, Kraft und Mut klappt das in den meisten Fällen. In einigen wiederum nicht, dennoch sehe ich diese nicht als gescheitert, sondern als neue Erfahrung. Jede lohnt sich! Ich habe nach wie vor einen wahnsinnigen Spaß und freue mich auf die weitere Zeit mit TB Kama, viele tolle neue Projekte sowie der weiteren Zusammenarbeit mit bestehenden Kunden.

Im Jahr 2018 warten neben neuen Herausforderungen auch Veränderungen bei TB Kama, auf die ich mich sehr freue. Dafür bin ich vor allem den Menschen dankbar, die mich inspiriert haben und bereit waren, mir ihre Geschichte ihrer Veränderungen zu erzählen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Unterstützer, die auch immer wieder bei neuen Projekten an mich glauben.

Auch in diesem Jahr geht ein besonderer Dank an meine Familie. Denn wenn man lernt, dass man alleine für sich und vor allem an sich arbeiten muss, dann doch nur deshalb, weil sie mir gezeigt haben, wie es funktioniert. Sie ertragen meine unfassbar große Energie und unterstützen jedes Vorhaben mit voller Kraft. Ich kann nicht in Worte fassen, wie viel mir das bedeutet. 1000 Dank!

Ein weiterer großer Dank geht natürlich an die vielen Unternehmen und ihre Menschen, die mich täglich begleiten und meine Arbeit schätzen und unterstützen. Ich freue mich auch im Jahr 2018 auf die weitere Zusammenarbeit.

Auf in das 3. Jahr: Ich wünsche der Vergangenheit alles Gute – Ich freue mich auf die Zukunft!

Vielen Dank!